Geschäftsbedingungen

Zahlung

Innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum ./. 2% Skonto, 30 Tage netto Kasse. Bei Lohnarbeit: 14 Tage ab Rechnungsdatum netto Kasse. Beträge unter 51.13 Euro sofort netto.

Angebote

sind freibleibend in Euro, ohne Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird zu dem am Tage der Rechnungsstellung geltenden Satz berechnet. Mündliche oder fernmüdliche Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit einer schriftlichen Bestätigung.

Versand

erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers, unfrei ab Lager Meerbusch. Verpackung wird zu den Selbstkosten in Rechnung gestellt.

Mängel an Waren

Offensichtliche oder erkennbare Mängel sind spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware, versteckte Mängel spätestens binnen 8 Wochennach Empfang der Ware auzuzeigen. Mängel eines Teiles der Lieferung berechtigen nicht zu Beanstandung der Gesamtlieferung.

Handelsübliche oder technische nicht vermeidbare Abweichungen von Qualität, Farben und Maßen sind kein Grund zu Beanstandungen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum, auch wenn sie bereits weiter veräußert wurden.

Lohnarbeit

Materialien, die uns zum Bedrucken oder Beflocken zugesandt werden, sind frei Haus anzuliefern. Für die Haltbarkeit/Waschbeständigkeit der Textildrucks oder der Beflockung auf kunstfaserhaltigen Gewirken übernehme wir keine Gewähr. Die erste Wäsche beflockter oder bedruckter Teile darf frühestens 15 tage nach Erhalt der Ware erfolgen.

Druckunterlagen

Von uns angefertigte Druckunterlagen bleiben unser Eigentum, auch wenn sie dem Käufer in Rechnung gestellt wurden.

Für eingesandte Vorlagen, Skizzen oder Filme etc., die binnen 2 Wochen nach Erledigung eines Auftrages nicht angefordert werden,

übernehmen wir keine Haftung. Unleserlichkeit von Vorlagen oder nachträgliche Änderungen von Vorlagen gehen zu Lasten des Käufers.

Bei fernmündlich erteilten Aufträgen übernehme wir keine Haftung für die Richtigkeit der Wiedergabe.

Termine

Werden vom Auftraggeber Termine gestellt, sind sie für uns nur bindend, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

Kann ein Termin nicht gehalten werden, so genehmigt der Auftraggeber eine Nachlieferfrist von 15 Arbeitstagen.

Bei höherer Gewalt, Arbeitskampfmaßnahmen, behördlichen Maßnahmen sowie unverschuldeten Betriebsstörungen wird die Lieferfrist ohne weiteres um die Dauer der Behinderung, längstens jedoch um 5 Wochen zuzüglich Nachlieferfrist verlängert.

Haftungsausschluß

Wir hafte nicht für entgangenen Gewinn, für Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden oder für sonstige Folgeschäden.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Meerbusch. Gerichtsstand ist nach Wahl des Lieferers Neuss oder Düsseldorf.

Abweichung von diesen Lieferungs- und Zahlungs-bedingungen bedürfen der schriftlichen Bestättigung durch uns.